Anfang Dezember ging der diesjährige FIRST LEGO LEAGUE-Regionalwettbewerb in der HTL Graz Gösting über die Bühne und mit dabei war erstmalig auch die Musik-NMS Eibiswald. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen Manuel Schumet, Florian Waltl, Raphael Gigerl, Michael Kögler, Vanessa Zwetti, Thomas Krottmaier, Arthur Rannegger, Dominik Paulitsch und Markus Lill waren als „Robotrux“ in Graz vertreten.

„Mit dem Thema „Mission to Mars“ hatten wir nicht wirklich Probleme, da in unserer Truppe wirklich gute und interessierte Hobby-Physiker sind, die uns mit ihrem Wissen einen tollen Start in den Wettbewerb geebnet haben“, so der Coach der Truppe, Michaela Koch. Nicht nur das Können beim Programmieren eines Roboters wurde den jungen Ingenieuren abverlangt, auch in puncto Teamfähigkeit, Roboterdesign und dem Präsentieren eines Forschungsauftrages mussten sich die „Robotrux“ beweisen. Nach sechs anstrengenden Durchgängen konnte sich das Team zwar nicht für die Finalrunden qualifizieren, jedoch schlussendlich im guten Mittelfeld positionieren. „Es war wirklich eine tolle Erfahrung, an so einem spannenden Event teilzunehmen und nicht nur Tipps, Tricks und Ideen mitzunehmen, sondern auch noch großartige Menschen kennenzulernen“, berichtet Schüler Florian Waltl. Nach dem Motto „Nach dem Event ist vor dem Event“ wird bereits eifrig am nächsten Projekt gearbeitet. Was das ist, kann am Tag der offenen Tür am 30. Jänner 2019 bestaunt und ausprobiert werden.

Neue Musikmittelschule Eibiswald

Zurück nach oben