Da die Marktgemeinde Eibiswald Projektpartner der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus ist, wurde im Dezember 2018 die Musik-NMS Eibiswald ersucht, mit einer interessierten Klasse am Projekt „Grenzbilder“ teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler der 4.a Klasse waren von dieser Idee sofort begeistert und so wurde im Rahmen des Geschichteunterrichts unter der Leitung von Monika Meßner an diesem Thema gearbeitet. 

Die Aufgabe bestand darin, die geschichtlichen Vorgänge rund um die Grenzziehung nach dem Ersten Weltkrieg in folgenden Gebieten aufzuarbeiten: Rothwein, St. Lorenzen ob Eibiswald, Radlpass und St. Pongratzen. Am 17. Juni 2019 war es dann soweit: In Rothwein wurde im Rahmen einer Feier die erste Schautafel zu diesem Projekt vorgestellt und die 4.a Klasse präsentierte in einer Outdoorgeschichtestunde vor Ort ihre Arbeitsergebnisse, die auch in die Gestaltung der Schautafeln miteingearbeitet worden waren. Durch ihre Arbeiten haben die Schülerinnen und Schüler Einblicke in vergangene Geschehnisse unseres Grenzraums erhalten und so Geschichte eindrucksvoll und hautnah erleben können.

Neue Musikmittelschule Eibiswald

Zurück nach oben